Work

On being and essence

wd:Q119823

De ente et essentia („Über das Seiende und das Wesen“) ist eines der Frühwerke des Philosophen Thomas von Aquin. Es gehört zu den Opuscula, den kleineren Werken, und ist um 1255 entstanden. Thomas widmete es „ad fratres socios“, also den Mitbrüdern. Der Aquinate erläutert darin die Grundbegriffe der aristotelischen Metaphysik. Neben anderen Modifikationen stellt er Zusammenhänge zur christlichen Theologie her. Er erklärt insbesondere die Begriffe Stoff und Form, Substanz und Akzidenz, sowie Gattung, Art und artbildender Unterschied. Neben Aristoteles diskutiert Thomas auch Boethius, die arabischen Philosophen Avicenna und Averroes und den jüdischen Neuplatoniker Avicebron.
Read more or edit on Wikipedia

original title: De ente et essentia
language: Latin
genre: philosophy

Public

nothing here

editions

  • no edition found
add
add an edition without an ISBN

Welcome to Inventaire

the library of your friends and communities
learn more
you are offline