Work

Jahre des Terrors

wd:Q19286395

Jahre des Terrors (russisch Тридцать пятый и другие годы (Страх), книга первая, 1988 г. / Tridzat pjaty i drugije gody (Strach), kniga perwaja, 1988) ist der zweite Roman des Vierteilers Die Kinder vom Arbat von Anatoli Rybakow. Der Text wurde 1988 im Heft 9 der Moskauer Literaturzeitschrift Дружба народов (Druschba narodow / Völkerfreundschaft) vorabgedruckt. In Buchform erschien das Werk 1990 im Verlag der Zeitung Iswestija unter dem Titel Страх (Strach / Die Angst) in einer Auflage von einer halben Million Exemplaren und im Verlag Советский писатель (Sowetski pissatel / Der sowjetische Schriftsteller) in einer Auflage von 100 000 Exemplaren. Die Übertragung ins Deutsche von Juri Elperin kam 1990 bei Kiepenheuer & Witsch in Köln heraus. Thematisiert werden der Große Terror und die Moskauer Prozesse. Also liegt nichts Geringeres als ein erzählerischer Verarbeitungsversuch der Stalinschen Säuberungen vor. Die Handlung in diesem zweiten Roman läuft vom Dezember 1934 bis zum Januar 1937. In allen drei vorliegenden Romanen des oben genannten Vierteilers muss der Leser hauptsächlich vier alternierend vorgetragene Handlungsstränge auseinanderhalten: die Liebesgeschichte zwischen dem Terroropfer Alexander Pawlowitsch Pankratow – das ist der 1911 geborene Sascha – und der jungen, hilfsbereiten geradlinig denkenden und redenden Warja Iwanowa, der Aufstieg von Saschas Schulfreund Jurij Scharock – das ist der gelernte Jurist Jura – zum willfährigen NKWD-Vernehmungsbeamten, die beiden Geschichten von Saschas Schulfreund Wadim Marassewitsch sowie seiner Schwester Vika und die Gedankengänge Stalins, der sich – als hinterhältiger Schreibtischmörder dargestellt – immer wieder die Frage stellt: Wie lasse ich jene noch lebenden altgedienten Bolschewiken umbringen, die Lenin aus seinem Umkreis als Anwärter zur Besetzung künftiger Machtpositionen benannt hatte.
Read more or edit on Wikipedia

Public
nothing here

editions

  • no edition found
add
add an edition without an ISBN

Welcome to Inventaire

the library of your friends and communities
learn more
you are offline