Publisher

Plon

French publishing house

date of foundation: 1852
founded by: Henri Plon
www.lisez.com/plon/21

Plon is a French book publishing company, founded in 1852 by Henri Plon and his two brothers. The Plon family were Walloons coming from Nivelles, Belgium. One of their ancestors is probably the Danish typographer Jehan Plon who lived at the end of the 16th century.
Read more or edit on Wikipedia

Collections

3
  • collection Terre humaine

    publisher: Plon

    Terre humaine (Menschliche Erde) ist eine französische Buchreihe im Verlag Plon, die 1954 von ihrem Herausgeber Jean Malaurie begründet wurde. Wie bereits aus ihrem Untertitel Collection d'études et de témoignages hervorgeht, ist sie eine Sammlung von Studien und Augenzeugenberichten aus verschiedenen Kulturen und Gesellschaften. In der Reihe sind bisher (Stand Ende 2018) ungefähr hundert Titel erschienen, darunter einige als Klassiker geltende Werke. Die von Jean Malaurie vorgeschlagene Sammlung wurde 1955 mit seinem Buch Les derniers rois de Thulé (Die letzten Könige von Thule) über die Inuit eröffnet. Diesem sollten durchschnittlich etwa zwei Bücher pro Jahr folgen. Zum fünfzigsten Jahrestag der Veröffentlichung des ersten Bandes organisierte die Französische Nationalbibliothek (BNF) im Jahr 2005 eine Ausstellung: Terre humaine. Louons maintenant les grands hommes (Menschliche Erde, loben wir jetzt die großen Männer) und eine Konferenz. Zu diesem Anlass wurden gleich mehrere Bücher veröffentlicht. Der französische Präsident Jacques Chirac beglückwünschte bei der Eröffnung dieser Veranstaltung den Gründer für dieses „hervorragende und aufregende editoriale Abenteuer“. Jean Malaurie wollte den Minderheiten das Wort erteilen, den populations de culture orale, dont la parole est confisquée (den Bevölkerungsgruppen der mündlichen Kultur, denen das Wort genommen wurde), um der Erzählung in der ersten Person Platz zu machen und Texte sans souci de classe, de discipline et de clocher (ohne Rücksicht auf Schule, Disziplin und Lokalpatriotismus) willkommen zu heißen: In diesem Sinne öffnete er seine Sammlung für Werke von Forschern und Ethnologen, für Zeugnisse von Bauern und Arbeitern, für Werke der mündlichen Überlieferung, für wenig bekannte Texte großer Autoren wie Zola, Ramuz oder Segalen, für Bücher des Kampfes oder der Empörung. Die Reihe enthält viele Übersetzungen aus anderen Sprachen. Viele Bände der Reihe wurden in andere Sprachen übersetzt.
    Read more or edit on Wikipedia

    • Dictionnaire amoureux

      publisher: Plon

      « Dictionnaire amoureux » (ISSN 1634-9377) est une collection d'ouvrages qui, bien que prenant la forme d'un ensemble d'articles classés par ordre alphabétique et sans structure linéaire (d'où leur titre de dictionnaires), n'ont pas vocation à être de nature encyclopédique, mais plutôt des essais, à caractère subjectif (d'où le qualificatif amoureux). La collection, créée en 2000, a été fondée et est dirigée par Jean-Claude Simoën, rejoint ensuite par Ghislaine Bavoillot. Elle est publiée chez Plon, et certains ouvrages de la collection sont édités en collaboration avec d'autres maisons d'édition.
      Read more or edit on Wikipedia

      Editions

      259

      Welcome to Inventaire

      the library of your friends and communities
      learn more
      you are offline