Series

Adler-Bücherei

Die Adler-Bücherei war eine von 1939 bis 1943 von der Wehrbetreuung der Luftwaffe zu Propagandazwecken herausgegebene Buchreihe. Die Buchreihe erhielt ihren Namen nach der ebenfalls im Scherl-Verlag herausgegebenen Luftwaffenzeitschrift Der Adler. Die einzelnen Bände erschienen in hohen Startauflagen von bis zu 65.000 Exemplaren und wurden teilweise nur innerhalb der Wehrmacht abgegeben. Inhaltlich befassten sich die Titel mit dem Einsatz der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg, den Biografien von bekannten Luftwaffenpiloten und der Leistungen der deutschen Luftfahrt. In der Sowjetischen Besatzungszone wurden dreizehn der insgesamt siebzehn Bände der Reihe auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt. Ausgenommen waren lediglich die beiden von Hermann Schreiber verfassten Titel und je ein Titel von Joachim Matthias und von Kurt Jentkiewicz.
Read more or edit on Wikipedia

    Welcome to Inventaire

    the library of your friends and communities
    learn more
    you are offline