Work

Die Halbe Birne

wd:Q45227348

Das Märe von der Halben Birne (auch Die Halbe Birne A) ist eine mittelhochdeutsche Dichtung in Reimpaarversen. Als Autor bleibt Konrad von Würzburg umstritten. Je nachdem, ob er als Autor anerkannt ist, variiert auch die Datierung von der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts bis um das Jahr 1300. Die deutliche Beschreibung des komisch-grotesken Sexualaktes des Ritters Arnold und einer Prinzessin mit der Hilfe der Kammerzofe und eine bilderreiche Sexualmetaphorik führten in der Forschung auch immer wieder zur Thematisierung der Obszönität des Werkes, bis hin zur Bezeichnung als „schmutzige[s] Gedicht“.
Read more or edit on Wikipedia

Public
nothing here

editions

  • no edition found
add
add an edition without an ISBN

Welcome to Inventaire

the library of your friends and communities
learn more
Feedback
you are offline