Work

Заговор равных

wd:Q47458954

Die Verschwörung der Gleichen (russ. Заговор равных, Sagowor rawnych) ist ein historischer Roman des russischen Schriftstellers Ilja Ehrenburg über Gracchus Babeuf (1760–1797). Das Werk entstand im zeitigen Frühjahr 1928 in Paris und erschien im selben Jahr im Verlag Petropolis in Berlin und Riga. In der Sowjetunion wurde der Roman 1928 im November- und Dezemberheft der Literaturzeitschrift Krasnaja now abgedruckt. In Buchform wurde der Text in Moskau anno 1964 im Bd. 3 der Gesammelte Werke Ilja Ehrenburgs in neun Bänden veröffentlicht. Die Übersetzung von Hans Ruoff kam 1929 auf dem deutschsprachigen Buchmarkt in Berlin heraus. Der selbstlose Babeuf und der düstere Darthé enden unter der Guillotine. Ilja Ehrenburg schließt seinen Roman mit Verweis auf den Sieg des Direktoriums über die Sansculotten: „… die Revolution ist … beendet“. Obwohl in dem Zusammenhang nicht erwähnt, denkt der Leser an einen aufsteigenden Stern; an den im Text mehrfach erwähnten General Bonaparte.
Read more or edit on Wikipedia

date of publication: 1928

Public
nothing here

editions

  • no edition found
add
add an edition without an ISBN

Welcome to Inventaire

the library of your friends and communities
learn more
you are offline