Work

Art as therapy cover

 cover

Art as therapy

wd:Q65178231

Wie Kunst Ihr Leben verändern kann ist ein Buch des Autorenteams Alain de Botton und John Armstrong, das 2013 auf Englisch zuerst in London erschienen ist. Sie beschreiben darin, wie ein Betrachter sich allen Formen von Kunst auf eine Weise nähern kann, dass sie ihn bei der Lösung seiner Alltagsprobleme unterstützen. Darüber hinaus entwickeln sie weitreichende Vorschläge, wie diese „therapeutische Funktion“ von Kunst (englischer Titel des Buches: „Kunst als Therapie“) in Museen und in der Öffentlichkeit besser genutzt werden könne. An jedes Kunstwerk solle man mit der Frage herantreten: „Welche Lehren möchtest du uns erteilen, die uns in unserem Leben helfen können?“ Konsequent und paradox zu Ende gedacht schließen sie ihr Buch mit dem Satz: „Das letztendliche Ziel des Kunstliebhabers sollte sein, eine Welt zu errichten, in der Kunstwerke ein kleines bisschen weniger notwendig sind als heute.“Das Buch ist durch 141 meist farbige, den nebenstehenden Text unmittelbar illustrierende Reproduktionen, durch didaktische Wiederholungen, eine Liste der abgebildeten Werke, ein Register, Quellen- und Bildnachweise gut lesbar. Das Autorenteam erweist sich in der Popularisierung seiner Ideen überhaupt als sehr erfahren: de Botton zum Beispiel hat eine ganze Reihe von Büchern und Artikeln zu heutigen Lebensfragen veröffentlicht, ist Gründer der School of Life mit Stützpunkten weltweit und ist Geschäftsführer des Projekts Living Architecture in Großbritannien.
Read more or edit on Wikipedia

Public

inventorying

editions

add
add an edition without an ISBN

Welcome to Inventaire

the library of your friends and communities
learn more
you are offline