Work

Brave New World Revisited cover

 cover

 cover

Brave New World Revisited

wd:Q902581

Brave New World Revisited ist ein 1958 (1960 in Deutschland als Dreißig Jahre danach oder Wiedersehen mit der wackeren neuen Welt) erschienenes Buch des britischen Schriftstellers Aldous Huxley. Darin beleuchtet er die Fortschritte, die seit dem Erscheinen seiner 1932 veröffentlichten Romandystopie Brave New World in Richtung dieses Szenarios gemacht wurden. Er kommt zu dem Schluss, dass viele seiner Vorhersagen, die er für das Jahr 2540 machte, bereits in absehbarer Zeit eintreffen könnten. Huxley nennt und erläutert die Bedingungen, die seiner Meinung der Entstehung einer wissenschaftlichen Diktatur förderlich seien: Überbevölkerung (Overpopulation), Überorganisierung (Over-organization), Propaganda, Gehirnwäsche (Brainwashing), chemische Überzeugung (Chemical persuasion), unbewusste Überzeugung (Subconscious Persuasion) und Schlafschule/Hypnopädie (Hypnopedia). In seinem Kapitel The Art of Selling kritisiert er die Tendenz zur Verflachung der politischen Meinungsbildung in den Vereinigten Staaten und dass sie den Gesetzen der Werbung folgen würde. Er drückt jedoch seine Überzeugung aus (Kapitel Education for Freedom), dass Menschen für Freiheit besser erzogen werden können als es der Fall ist.
Read more or edit on Wikipedia

original title: Brave New World Revisited
date of publication: 1958
genre: essay
main subject: Brave New World

Welcome to Inventaire

the library of your friends and communities
learn more
Feedback
you are offline